Wir mussten seit einer gefühlten Unendlichkeit so viele wunderbare Events verschieben, das ist für alle Beteiligten ein Trauerspiel. Für Euch, liebe Gäste, weil ihr nicht in den Genuss der Veranstaltungen und unserer Getränke und Speisen gekommen seid. Für die Künstler, weil sie seitdem keinen Cent verdient haben und teilweise durch sämtliche Auffanghilfe-Raster fallen, und für uns, weil wir nicht das machen dürfen, was wir am liebsten tun: Euch bewirten!

Unser erstes Konzert im Saal op d’r Läuv war wunderbar! Danke an »Rubbel die Katz«, wir hatten genausoviel Freude wie unsere zahlreichen Gäste … bald gibt’s mehr …

Published by

Related Posts